Logo von Mediengestaltung Torsten Kelsch

SoftMaker Office 2021 in der Beta-Phase

Am 6. Mai 2020 hat der Nürnberger Softwarehersteller SoftMaker die Betaversion von SoftMaker Office 2021 für Windows, Mac und Linux veröffentlicht. SoftMaker lädt alle Interessenten ein, die Betaversion kostenlos herunterzuladen und zu testen.

Logo SoftMaker Office 2021

Inhalt

Kompatibilität zu Microsoft Office

Das Office-Paket ist sehr gut kompatibel zu Microsoft Office. So kann man etwa auch als Benutzer eines GNU/Linux-Systems Dokumente, die mit Microsoft Office erstellt wurden, öffnen und bearbeiten. Darüber hinaus lassen sich Dokumente nicht nur in den SoftMaker-spezifischen Formaten speichern, sondern eben auch als Microsoft-Office-Dateien. Die Kompatibilität zwischen SoftMaker Presentations und Microsoft Powerpoint habe ich nie getestet, da ich mit Präsentations-Software kaum in Berührung komme, aber was ich sagen kann ist, dass PlanMaker klasse mit Excel zurande kommt und TextMaker super mit Word.

Weitere Vorteile

SoftMaker Office startet sauschnell, läuft wunderbar stabil und hat eine hübsche Benutzeroberfläche – nein, nicht nur eine, sondern man kann zwischen verschiedenen wählen, je nach Geschmack.

Benutzeroberfläche SoftMaker Office 2021

Alle Paket-Bestandteile, also Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation, lassen sich jeweils ausgiebig an die eigenen Bedürfnisse anpassen, indem Menüleisten angezeigt oder ausgeblendet und auf vielfältige Weise konfiguriert werden können. Einen Vollbildmodus schaltet man mit der Taste F6 ein und aus.

TextMaker 2021

Mit Präsentationssoftware arbeite ich so gut wie gar nicht, mit Tabellenkalkulation nur wenig, mit Textbearbeitung aber sehr viel, und deswegen möchte ich hier lediglich etwas zum neuen TextMaker sagen.

Langzeitarchivierung

TextMaker 2021 kann PDF nun auch in den verschiedenen PDF/A-Formaten speichern. Wikipedia erklärt:

PDF/A ist ein Dateiformat zur Langzeitarchivierung digitaler Dokumente, das von der International Organization for Standardization (ISO) als Teilmenge des Portable Document Format (PDF) genormt wurde. Die Norm legt fest, wie die Elemente der zugrundeliegenden PDF-Versionen im Hinblick auf die Langzeitarchivierung verwendet werden müssen. Dabei gibt es sowohl zwingend vorgeschriebene als auch nicht zugelassene Bestandteile.

TextMaker 2021 Professional: Export nach PDF

Desktop-Publishing

Leider ist immer noch keine Speicherung in PDF/X möglich, das von Druckereien gefordert wird. Bei Wikipedia heißt es:

Unter PDF/X werden verschiedene Normen der ISO zusammengefasst. Diese beschreiben die Eigenschaften von Druckvorlagen als PDF-Dateien, um die vorlagengetreue Übermittlung der Daten aus der Druckvorstufe zum eigentlichen Druck zu ermöglichen.

Somit sind, trotz der sehr guten DTP-Fähigkeiten des TextMaker, professionelle Druckvorlagen leider immer noch nicht möglich.

Wir erinnern uns: Schon vor vielen Jahren bot TextMaker so gute Layout-Möglichkeiten, welche durchaus an eine Desktop-Publishing-Software heranreichten, dass man damit zum Beispiel auf recht einfache Art Vereinszeitungen oder Flugblätter gestalten konnte, mit Spalten, Bildern und allem Drum und Dran – mit Microsofts Textverarbeitung war das zwar irgendwie auch möglich, aber Word stürzte dann gern mal ab oder zerschoss beim Bearbeiten aus heiterem Himmel das Layout, während TextMaker dagegen damals wie heute super stabil läuft und alles sauber darstellt.

TextMaker 2021 Professional: Objekte

Sprach- und Recherchewerkzeuge

Die Hilfen in Bezug auf Rechtschreibung und Formulierung in TextMaker Professional fand ich schon immer äußerst brauchbar. Schnell ist durch den Thesaurus ein alternatives Wort gefunden, stehen durch die Übersetzungs-Wörterbücher von Langenscheidt und Duden die Vokabeln parat, die einem gerade nicht einfallen wollen, und lässt man sich unbekannte Wörter durch das deutsche Universalwörterbuch oder Fremdwörterbuch von Duden erklären.

Wörterbücher in TextMaker 2021

TextMaker 2021 wartet nun darüber hinaus mit zahlreichen Neuerungen auf: So unterstützen die Professional-Variante und die Aboversion SoftMaker Office NX Universal jetzt das Literaturverwaltungsprogramm Zotero – eine dankbare Hilfe beim Zitieren für umfangreiche wissenschaftliche Arbeiten. Auch an anderer Stelle wurden die Recherchefunktionen von SoftMaker Office erheblich erweitert: So können nun unzählige Online-Nachschlagewerke in verschiedensten Sprachen mit einem Klick durchsucht werden – übrigens nicht nur in der Textverarbeitung, sondern in allen Programmen des Pakets.

Komplettiert wird die Liste der Sprachtools mit der neuesten Version des Duden Korrektors, der besten deutschen Rechtschreib- und Grammatikprüfung. Dieses Werkzeug bietet unglaublich viele Einstellungsoptionen, die sich durch Mausklicks an- oder abwählen lassen. Für mich persönlich ziemlich wichtig: die Prüfung, ob ein Apostroph gesetzt wird oder nicht. Ich bin mir da oft unsicher und habe wohl in der Vergangenheit oft Apostrophe gesetzt, wo nicht wirklich welche hingehören oder man sie zumindest getrost weglassen kann – wenn ich auch frei von der Unsitte der Deppenapostrophe im Genitiv oder gar Plural bin.

Der Duden Korrektor in TextMaker 2021

Die leistungsstärkste Produktvariante, SoftMaker Office NX Universal, geht sogar noch einen Schritt weiter: Hier verpasst die erweiterte Schreibstilanalyse – ebenfalls aus dem Hause Duden – dem Satzbau deutscher Texte den sprichwörtlichen letzten Schliff.

Was ist noch neu in TextMaker 2021?

Zahlreiche neue Dokumentvorlagen ermöglichen eine einfache Dokumenterstellung für Einsteiger und Profis. In Kombination mit neuen Komfortfunktionen wie den automatischen Falzmarken für Briefe sowie neuen DTP- und Zeichenfunktionen erstellen damit auch Einsteiger in kurzer Zeit attraktive Dokumente. Für den Serienbriefdruck ist ein eigenes, komplett überarbeitetes Datenbankmodul enthalten, das neben dBASE- nun auch SQLite-Datenbanken verwaltet. Liegen Adressdaten als Excel- bzw. PlanMaker-Dateien vor, so können diese nun direkt als Quelle für den Serienbriefdruck verwendet werden.

Auch für Profi-Anwender, die komplexe Dokumente erstellen, bietet die neue Version erhebliche Verbesserungen. So wurden die Kompatibilität der Fuß- und Endnoten erhöht, die Querverweise verbessert und die Funktionen von Inhaltsverzeichnissen erweitert.

Such- und Navigationsfunktionen wurden verbessert, indem TextMaker 2021 nun zwei anpassbare Seitenleisten bietet, die individuell mit verschiedenen Such- und Navigationsfunktionen bestückt werden können. Unter anderem ist eine schnelle Navigation insbesondere in bildlastigen Dokumenten möglich. Die neue Suchfunktion in der Seitenleiste ermöglicht zudem ein komfortables Navigieren zwischen Suchergebnissen.

Mit SoftMaker Office 2021 kann jedoch nicht nur besser innerhalb einzelner Dokumente navigiert werden, sondern auch entlang verschiedener Versionen eines Dokuments: Die integrierte Versionskontrolle erlaubt es Anwendern nun, eine frei wählbare Anzahl automatischer Speicherstände vorzuhalten und bei Bedarf zu diesen zurückzukehren.

Fazit

Die SoftMaker-Leute arbeiten pausenlos an der Verbesserung und Erweiterung ihrer Büro-Software. Ich benutze SoftMaker Office schon sehr lange, viele Jahre; es dürften inzwischen gut zwanzig Jahre sein. Erstaunlich finde ich, dass die Software, obwohl sie immer umfangreicher geworden ist, noch immer extrem stabil und schnell läuft. Und falls doch mal unter bestimmten Umständen Bugs auftreten, kann man diese im Supportforum melden, und dann werden sie so schnell wie möglich behoben und es werden Service Packs herausgebracht.

Neben diesen Aspekten ist auch die hervorragende Kompatibilität zu dem verbreiteten Microsoft Office hervorzuheben. Und wer viel schreibt und recherchieren muss, dem dürften die gelungenen Rechtschreib-, Wörterbuch- und Recherchefunktionen des neuen TextMaker 2021 Professional sehr nützlich sein.

Wer jetzt SoftMaker Office 2021 Professional testen möchte, kann sich, wie ganz oben schon gesagt, die Betaversion kostenlos herunterladen. Es ist nur die Angabe des Namens, des Landes und einer E-Mail-Adresse vonnöten. An die E-Mail-Adresse wird dann der Lizenzschlüssel geschickt, daher sollte man eine gültige angeben.

SoftMaker 2021 Professional

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden erklärst. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls zwecks Beantwortung deiner Anfrage kontaktieren zu können, und werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.