Anklopfen und Besetztzeichen in FRITZ!Box aktivieren

Eine Freundin von mir erzählte mir, dass sie neuerdings – vermutlich, seit sie eine neue FRITZ!Box hat – keinen Anklopfton mehr hört, wenn sie gerade telefoniert und dann noch zusätzlich jemand anruft. Ich berichtete ihr, dass in solchen Fällen für mich als Anrufer tatsächlich auch kein Besetztzeichen mehr hörbar ist, anders als es früher immer der Fall gewesen war.

Als ich nun meine eigene FRITZ!Box neu einrichten musste, fand ich den »Fehler«: Es ist wohl so, dass standardmäßig Anklopfen und Besetztzeichen nicht voreingestellt sind – man muss das selbst aktivieren. Ansonsten entsteht bei der anrufenden Person der Eindruck, die oder der Angerufene wäre nicht zu Hause oder nähme das Gespräch nicht an.

Die Änderung der Einstellungen nimmt man folgendermaßen vor: Zunächst muss man sich per Webbrowser in die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box einloggen, indem man http://fritz.box in die Adresszeile des Browsers eingibt.

In der linken Menüleiste wählt man Telefoniegeräte aus:
Telefoniegeräte

In der Geräteübersicht, die dann erscheint, sucht man sich das Telefon heraus, das man einstellen will, indem man ganz rechts auf das Bleistiftsymbol klickt:
Geräteübersicht

Im dann erscheinenden Bereich aktiviert man ganz rechts den Reiter Merkmale des Telefoniegerätes, und dort kann man dann Anklopfen und Anruf abweisen bei besetzt aktivieren.
Merkmale des Telefoniegerätes

Eigentlich scheue ich immer Konfigurationsaufwand; aber sich alles so einrichten zu können, dass es den eigenen Bedürfnissen entspricht, ist freilich wiederum eine feine Sache.

2 Antworten zu »Anklopfen und Besetztzeichen in FRITZ!Box aktivieren«

  1. gaba sagt:

    Ich habe das Procedere genau so versucht, doch nach dem Anklicken v. Busy on Busy gibt es kein Besetztzeichen bei Anrufenden, sondern die Nachricht, dass die Tel.-Nummer nicht mehr gültig sei. – Was ja nicht stimmt … Hmmm.
    Hat jemand eine Idee, wie sich dies korrigieren lässt???
    DANKE im voraus!!!

  2. Torsten sagt:

    Hm, seltsam. Hast du denn ein FRITZ!Fon oder ein Telefon eines anderen Herstellers?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden erklärst. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls zwecks Beantwortung deiner Anfrage kontaktieren zu können, und werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.