Logo von Mediengestaltung Torsten Kelsch

Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck gespeichert werden.

Datenerfassung durch den Webhoster

Die folgenden Daten werden von Ihrem Browser an www.torstenkelsch.de übermittelt und mit Hilfe des Analyse-Tools AWStats in den Server-Logdateien meines Webhosters gespeichert:

  • Browsertyp/-version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Bildschirmauflösung
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Land des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • besuchte Seiten
  • angeklickte Links
  • in Suchmaschinen eingegebene Suchbegriffe
  • heruntergeladene Dateien

Diese Daten sind für mich keinen bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Ferner werden die Daten nicht verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Laut Auskunft meines Webhosters speichert dieser aus technischen Gründen IP-Adressen, löscht diese aber jeweils nach sieben Tagen. Für mich als Webhosting-Kunde sind diese IP-Adressen allerdings nicht einsehbar.

Weitere Analyse-Werkzeuge

Zur Web-Analyse benutze ich keine Analyse-Werkzeuge wie Google Analytics, Matomo (vormals Piwik) oder Open Web Analytics. Lediglich im Blogbereich setze ich Statify ein, das aber keinerlei personenbezogene Daten erfasst.

Sonstige Dienste

Beim Servermonitoring mit Livewatch.de wird nur die Erreichbarkeit des Webservers protokolliert. Hierbei werden keinerlei Benutzerdaten gespeichert.

Cookies

Für bestimmte Funktionalitäten dieser Website werden Cookies eingesetzt. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert und von Ihrem Browser ausgelesen werden. Sie enthalten keine persönlichen Daten und werden im Regelfall zu einem bestimmten Verfallsdatum automatisch wieder gelöscht.

Kommentare, Kontaktformular, E-Mails

Naturgemäß werden Informationen gespeichert, die Sie selber eingeben oder mir in sonstiger Weise übermitteln. Die Angaben etwa in Blog-Kommentaren geschehen freiwillig, die Verwendung von Pseudonymen ist möglich. Eine Überprüfung findet entweder gar nicht oder in bestimmten Bereichen nur insoweit statt, dass automatisiert auf sinnvolle Eingaben geprüft wird. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich sichtbar angezeigt.

Auskunftsrecht

Auf Anfrage nenne ich Ihnen gern schriftlich die über Sie gespeicherten Daten laut § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes. Doch wie schon oben erklärt, sind statistische Daten sowieso keiner Person zuordenbar, und die Angaben, die Sie mir selber zugesandt haben, werden nur zum Zweck der Kundenbetreuung gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.


Impressum →