Die massenweise Registrierung gelöschter Domains

Als ich vor einiger Zeit die vielen Lesezeichen in meinem Webbrowser durchforstete, um ein bisschen Ordnung zu schaffen, musste ich feststellen, dass etliche Links nicht mehr zu den gewohnten Webseiten führten. Offensichtlich hatten Selbstständige oder auch bloggende Privatleute ihre Domains gekündigt, und geschäftstüchtige Menschen haben sie dann für ihre eigenen Unternehmen neu registriert.

Und so gelangte ich eben keineswegs auf die erwarteten Inhalte, sondern stieß auf zahlreiche Angebote zu Hörgeräten, Treppenliften oder Zeitschriften-Abonnements. Selbst wenn etwas für mich Interessantes dabei gewesen wäre: So eine blöde Masche passt mir gar nicht, und ich hätte sicherlich nichts bei solchen Unternehmen gekauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden erklärst. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls zwecks Beantwortung deiner Anfrage kontaktieren zu können, und werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.