Logo von Mediengestaltung Torsten Kelsch

Einen WordPress-Administrator über die Datenbank erstellen

WordPress

Ich wurde vor kürzerer Zeit beauftragt, eine Website weiter zu betreuen, da der bisherige Webmaster keine Zeit mehr fand. Der Webauftritt war mit WordPress realisiert, und ich hatte keinen Admin-Zugang dazu, und es wäre wohl auch nicht so schnell bis gar nicht dran zu kommen gewesen. Ich hatte allerdings die Zugangsdaten des Webhosters ausgehändigt bekommen, und so hatte ich natürlich auch Zugriff auf die WordPress-Datenbank.

Doch wie legt man dort einen Admin-Zugang an? Nun, die Antwort fand ich in dem Artikel How to Manually Add a WordPress Administrator to the Database using SQL Queries.

Spickzettel für WordPress/ClassicPress

Logo ClassicPress

Auch ich als Webdesigner kann mir nicht alle HTML-Elemente merken. Was man nicht täglich macht, gerät schon mal gerne in Vergessenheit, und dann fragt man sich etwa: Wie ging das nochmal, eine Audio- oder Video-Datei einzubinden? Und so suchte ich nach einer Möglichkeit, direkt in ClassicPress (das ich seit einiger Zeit statt WordPress verwende) eine Art Spickzettel zu haben.

Ganzen Artikel lesen, Kommentar hinterlassen →

Im Januar 2019 erschienen: minim 0.9.4

minim-Logo

Ja, es geht immer Schritt für Schritt weiter mit minim, dem kleinen datenbanklosen CMS. In Version 0.9.3 gab es nur Style fixes, doch jetzt in 0.9.4 schreibt der Entwickler: Restrict direct access to system/addons.php and system/segmentation.php. Der direkte Zugriff auf zwei relevante PHP-Dateien wird also verhindert.

Auf der minim-Website kann man mehr über dieses angenehm minimalistische Blogsystem erfahren und es herunterladen, um es auf dem eigenen Webspace zu installieren – im Handumdrehen.

Neuer Editor namens Gutenberg in WordPress

In WordPress 4.9.8 ist ein neuer Editor eingeführt worden – zunächst allerdings nur als eine Art Vorabversion, die als Plugin installiert wird, sodass man sich schon einmal damit anfreunden kann. In WordPress 5.0 soll Gutenberg zum fest installierten Standardeditor werden. Wer dann den bisherigen Editor weiterverwenden möchte, kann diesen als Plugin installieren.

Ganzen Artikel lesen, Kommentar hinterlassen →

Beitragsbild ins WordPress-Theme einbauen

Wer WordPress-Themes selber erstellt, wird vielleicht eine Möglichkeit, Beitragsbilder einsetzen zu können, in ihr oder sein Theme einbauen wollen. Ich persönlich bevorzuge es, recht kleine Beitragsbilder lediglich auf der Blogstartseite, also der Übersicht, anzuzeigen, aber nicht in den einzelnen Artikeln – dort arbeite ich lieber mit größeren Bildern, die ich in den Text einfüge.
Ganzen Artikel lesen, Kommentar hinterlassen →

Neue Funktionen von minim

Anfang April 2018 ist die Version 0.5.0.1 von minim, einem datenbanklosen Blogsystem, erschienen, und sie bietet einige Verbesserungen gegenüber der Version, die ich im Oktober 2017 getestet und über die ich geschrieben hatte. Ich habe damals die mangelnde SEO-Fähigkeit und den spärlichen Adminbereich bemängelt, auch wenn mir minim aufgrund seiner Schlankheit und einfachen Bedienbarkeit gut gefiel.
Ganzen Artikel lesen, Kommentar hinterlassen →

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!