Markdown-Dateien unter Debian vom lokal installierten Apache-Webserver anzeigen lassen

Markdown

In sehr seltenen Fällen möchte ich auf meinem Computer lagernde Markdown-Dateien im lokal installierten Apache-HTTP-Server anzeigen lassen. Aber wenn ich so eine Datei im Browser aufrief, erschien immer nur ein Download-Dialogfenster. Da musste wohl dem Webserver noch beigebracht werden, solche Markdown-Dokumente irgendwie anzeigen zu können. Mir hätte ja eine Ausgabe als reiner Text genügt, aber dazu fand ich keine Anleitung im WWW. Statt dessen aber eine Beschreibung, wie man unter meinem GNU/Linux-Betriebssystem Debian den Apache dazu bringen kann, Markdown als HTML auszugeben: Serving Markdown Direct from Apache.

Für den Fall, dass der verlinkte Artikel irgendwann mal nicht mehr existieren könnte, habe ich mir im Folgenden die nötigen Schritte notiert (für Debian oder Derivate wie Ubuntu, Mint, MX Linux, Sparky etc.).


Torsten Kelsch