Logo von Mediengestaltung Torsten Kelsch

Navigation nur mit JavaScript?

Momentan bin ich damit beschäftigt, für eine Kundin die Website zu überarbeiten, die vor längerer Zeit eine Agentur für sie erstellt hatte. Das Design ist ausgesprochen hübsch, den Quelltext allerdings entschlacke ich und befreie ihn von einigen Fehlern. Doch was mir gerade noch aufgefallen ist: die Hauptnavigation auf der Startseite funktioniert nur mit im Browser eingeschalteten JavaScript. Schlimmer noch: ist es ausgeschaltet, sieht man weder das Hintergrundbild noch das eigentliche Navigationsmenü, sondern findet eine fragmentarische, fast leere Seite vor.

Nun kann man zwar sagen, dass ja heutzutage nur etwa – je nach Statistik – zwei Prozent aller Benutzer JavaScript deaktiviert haben. Aber wenn diese zwei von hundert Besuchern auf so eine Website stoßen, werden sie wohl ganz schnell wieder weg klicken. Im schlimmsten Fall hat man auf diese Weise zwei Interessenten verloren, die vielleicht Kunden geworden wären.

Eine Navigation zu bauen, die nicht wenigstens als Alternative eine reine HTML-/CSS-Lösung bietet, halte ich also auch in der heutigen Zeit für nicht sinnvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden erklärst. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls zwecks Beantwortung deiner Anfrage kontaktieren zu können, und werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.

Mediengestaltung Torsten Kelsch