Logo von Mediengestaltung Torsten Kelsch

Opera 12.13 für Windows stürzte ab

Mein Standardbrowser auf meinem Arbeits-PC mit Windows XP ist Opera, weil er (genauso wie Firefox) sehr standardkonform und damit für die Webentwicklung gut geeignet ist. Ich habe die automatischen Updates eingeschaltet, und gestern wurde von Version 12.12 auf 12.13 aktualisiert. Diese Version lief auch ein paar Stunden lang gut, aber am Abend stürzte Opera dann unvermittelt ab. Und jeder Neustart-Versuch schlug fehl.

Ich hatte am Nachmittag mehrere PythonIDEs herunter geladen, installiert und getestet, zum Teil auch wieder vom Rechner entfernt, und ich weiß nicht, ob das irgendwas mit den späteren Abstürzen zu tun hatte. Ich habe die Fehlerursache nicht herausfinden können, aber was ich versuchte, um das Problem zu beseitigen, war folgendes – nur leider alles ohne Erfolg:

  • Opera-Neustart ohne gespeicherte Tabs und Erweiterungen
  • C:\Dokumente und Einstellungen\[…]\Anwendungsdaten\Opera umbenannt, damit ein neues Verzeichnis angelegt wird
  • Registry-Reinigung
  • PC-Neustart
  • Deinstallation und Neuinstallation von Opera 12.13

Wie gesagt, das nützte alles nichts, Opera stürzte nach wie vor direkt beim Laden ab. Was letztlich zum Erfolg führte:

  • Deinstallation von Version 12.13
  • Installation von Version 12.12
  • erneute Aktualisierung auf Version 12.13 im Zuge der automatischen Updates
  • Wiederherstellung des alten Benutzerverzeichnisses

Das funktionierte seltsamer Weise. Opera ist auf dem neuesten Stand, meine ganzen Einstellungen sind erhalten geblieben und der Browser läuft bis jetzt stabil. Gut. Hoffen wir mal, dass es so bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden erklärst. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls zwecks Beantwortung deiner Anfrage kontaktieren zu können, und werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.

Mediengestaltung Torsten Kelsch