Logo von Mediengestaltung Torsten Kelsch

Reguläre Ausdrücke in Antispam Bee verwenden

Antispam Bee ist ein beliebtes Plugin für WordPress. Man kann wirklich sagen, dass es sich hierbei um eine fleißige Biene im Bereich der Bekämpfung von Spam-Kommentaren handelt. Es lassen sich diverse Filterkriterien ein- oder ausschalten und konfigurieren.

Besonders mächtig sind die sogenannten Regulären Ausdrücke oder Regular Expressions, denn damit kann man Spam anhand von selbst festgelegten bösen Wörtern im Absender, der angegebenen Webadresse oder im Kommentartext ausfiltern.

Antispam Bee: Reguläre Ausdrücke

Zum Beispiel lasse ich Kommentare ausfiltern, die so was wie casino, cialis, coins, viagra, aber auch darlehen enthalten. Doch man kann mit Regulären Ausdrücken auch erreichen, dass Wortkombinationen oder unterschiedliche Schreibweisen erkannt werden, ohne dass man diese ganzen Variationen einzeln angeben müsste. Ein sehr einfaches Beispiel:

(?i)your (article|website)

Dies greift, unabhängig von Groß- oder Kleinbuchstaben, wenn your article oder your website im Kommentar-Body vorkommt – beliebte Redewendungen in englischsprachigen Spam-Kommentaren. Reguläre Ausdrücke an sich sollen aber gar nicht Thema dieses Artikel sein, sondern es geht ja um Antispam Bee. Dennoch möchte ich hier auf den sehr guten Editor für Reguläre Ausdrücke namens RegexBuddy verweisen. Er ist für Windows erhältlich, läuft nach meinen Erfahrungen aber auch mittels Wine unter GNU/Linux.

Zurück zu Antispam Bee: Ich hatte eingestellt, dass Spam im Normalfall nur in den Spamordner wandern, aber nicht gelöscht werden sollte.

Antispam Bee: Markieren, nicht löschen

Doch im Gegensatz dazu sollte in den Fällen, in denen Spam anhand meiner Regulären Ausdrücke erkannt würde, sofort gelöscht werden. Aber das passierte nicht. In der Antispam-Bee-Dokumentation fand ich keinerlei Hinweise auf dieses seltsame Verhalten. Doch schließlich fand ich selbst die Lösung dieses Rätsels: Die Kriterien in Antispam Bee werden in einer bestimmten Reihenfolge abgearbeitet, die der Benutzer meines Wissens auch gar nicht verändern kann. Ich hatte unter anderem eingestellt, dass BBCode als Spam eingestuft und die IP-Adresse des Kommentators validiert werden sollte.

Antispam Bee: Antispam-Regeln

Nur werden diese Regeln vor den Regulären Ausdrücken ausgewendet, wodurch letztere gar nicht greifen. Als ich diese Filterregeln deaktiviert hatte, griffen endlich auch meine Regular Expressions und es klappte somit auch das sofortige Löschen der Spam-Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und sich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden erklärst. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls zwecks Beantwortung deiner Anfrage kontaktieren zu können, und werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.