Logo von Mediengestaltung Torsten Kelsch

Webseiten auf Schwachstellen überprüfen

Mit einem Online-Tool von Microsoft kann man Webseiten auf Schwachstellen hin überprüfen. Es sucht nach veralteten Bibliotheken, Layout-Fehlern und Mängeln in der Benutzerfreundlichkeit.

Die Tipps zu gefundenen Schwachstellen in den drei Kategorien Interoperabilität im modernen Web, Browserübergreifende Erfahrung und Windows-Features sind zunächst sehr knapp gehalten, aber es werden Links angeboten, wo man zu vertiefenden Informationen gelangt.

Mein Fazit: Brauchbare Informationen, um die Benutzerfreundlichkeit von Webseiten zu verbessern.

Hier geht es zur englischen Version und hier zur deutschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden erklärst. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls zwecks Beantwortung deiner Anfrage kontaktieren zu können, und werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.