Logo von Mediengestaltung Torsten Kelsch

Pagekit: Meta-Beschreibung nachrüsten

Bei der Analyse einer bestimmten Website mit Seitwert stellte sich heraus, dass die Meta-Beschreibung (description) fehlte, die relevant für Suchmaschinen ist. Die Website wird mit dem CMS Pagekit betrieben, und seltsamerweise fügt dieses CMS zwar die Beschreibungen, die man im Backend eingibt, als og:description in den Quellcode ein (das Open-Graph-Protokoll ist von Bedeutung für soziale Medien), aber eben nicht als herkömmliche Meta-Beschreibung.

Dieses Manko kann man durch das Plugin Metadesc beheben, das es erst seit März 2017 gibt – es ist also zu dem Zeitpunkt, da ich diesen Blogartikel schreibe, noch sehr neu. Ich habe es erst heute entdeckt und gleich eingebaut – und es funktioniert wunderbärchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden dieses Kommentarformulars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden erklärst. Deine Daten werden nur benötigt, um dich gegebenenfalls zwecks Beantwortung deiner Anfrage kontaktieren zu können, und werden weder an Dritte weitergegeben noch zu Werbezwecken missbraucht.